Was fühle ich

Du hast keine aktive Mitgliedschaft. Schließe eine neue ab, oder reaktiviere eine abgelaufene in den Kontoeinstellungen.

Buchtipps

Was fühle ich hier eigentlich gerade?

Warum es so wichtig ist, die eigenen Emotionen zu kennen und zu benennen

von Ischta

Brené Brown hatte schon als Kind einen starken Sensor für die Gefühle anderer Menschen. Für die Frau, die später mit ihrer Forschung zu Scham, Verletzlichkeit und Mut weltberühmt werden sollte, war das eine Überlebensstrategie: Weil in ihrer Familie das Verhalten oft unvorhersehbar und Gefühle sehr intensiv waren, wurde sie als Älteste von fünf Geschwistern überwachsam. Dadurch spürte sie schneller als andere, wenn die Stimmung von einer Minute auf die andere gefährlich zu kippen drohte.
Wie hängen Gefühle, Gedanken und Verhalten zusammen?
Sie schreibt: »Was mich, während ich aufwuchs, am meisten überraschte, war, wie wenig andere Leute zu verstehen oder darüber nachzudenken schienen, wie Gefühle, Gedanken und Verhalten zusammen hängen.« (Übersetzungen hier und im Folgenden von mir.) Gleichzeitig stellte sie fest: »Jeder, mich eingeschlossen, schien sich danach zu sehnen, mehr Verbindungen zu seinem eigenen Leben und zu anderen zu spüren, aber niemand suchte danach an der richtigen Stelle. Niemand dachte darüber nach, wie das alles zusammenwirkte. Jeder schien abgekapselt von seiner eigenen inneren Welt und abgetrennt von anderen Menschen. Zu viele einsame und geheime Leben.« Das will sie ändern.
Über Gefühle reden
In ihrem neuen Buch »Atlas of the Heart. Mapping Meaningful Connection and the Language of Human Experience« (bislang nur auf Englisch) versucht die amerikanische Sozialwissenschaftlerin, die ganze Bandbreite der Gefühle zu beschreiben. Denn, sie weiß, wie es E...


»Members only!«

Dieser Inhalt ist YOGAMOUR plus-Mitgliedern oder YOGAMOUR plus Live-Mitgliedern vorbehalten.

Du bist bereits Plus-Mitglied?

Dann bist du vielleicht nicht angemeldet! Hier » kannst du dich anmelden.

Du möchtest YOGAMOUR plus-Mitglied werden?

Jetzt 30 Tage gratis und ohne Verpflichtung ausprobieren!

Hier registrieren

Du willst wissen, was YOGAMOUR plus überhaupt ist?

YOGAMOUR plus ist DEIN Yoga für zu Hause und unterwegs mit vielen hochwertigen Yoga-Videostreams, angeleiteten Meditationen und nützlichen Tipps und Infos rund um den yogischen Lebensstil. Du kannst YOGAMOUR plus jederzeit wieder kündigen.
Mehr über YOGAMOUR plus erfährst du  hier »



15x auf der Favoritenliste ♡ | Deine Favoritenliste

Veröffentlicht am 27. Februar 2022 | Geschrieben von Ischta | Alle Artikel von Ischta

Das YOGAMOUR plus Magazin! Mehr aus der Rubrik: Buchtipps

Aktuell: Einfach

Bärbel von YOGAMOUR macht Yoga für Augen und Gesicht
176: Self-Care für Augen und Gesicht

Aktuell: Mittel

YOGAMOUR 175: Turimetta Twist
175: Turimetta Twist

Aktuell: Schwer

YOGAMOUR 168: Yoga Flow Quickie
168: Yoga-Flow-Quickie

Aktuell: Yin Yoga

YOGAMOUR 174: Yin Yoga für ein Rundum-Wohlgefühl
: Yin Yoga für ein Rundum-Wohlgefühl

Aktuell: Meditation

MeditativesZirkeltraining 4
Meditatives Zirkeltraining 4 – für einen ruhigen Geist

Aktuell: Magazin

Rama Dama 2024
Live-Yoga-Challenge »Rama Dama 4«
Diese Webseite verwendet Cookies. Wir erheben an dieser Stelle aber KEINE persönlichen Daten.
Hier mehr Infos zum Datenschutz. Hinweis nicht mehr anzeigen ✖