#162: Magic Ten by YOGAMOUR - zweite Runde

Du hast keine aktive Mitgliedschaft. Schließe eine neue ab, oder reaktiviere eine abgelaufene in den Kontoeinstellungen.

YOGAMOUR 162

Magic Ten by YOGAMOUR – zweite Runde

Ein etwas ruhigeres, erdiges Yoga-Warm-Up

»Liebe Bärbel! Ich liebe die Magic Ten! Kannst du noch eine solche Folge drehen, nur mit anderen āsanas?«

Na klar kann ich das... eine prima Idee! Die erste Runde Magic Ten by YOGAMOUR hatte ich im Mai 2019 bei Sonne und viel Wind in Jeffrey's Bay gefilmt. Die zweite Runde drehten wir kürzlich in Solveigs und Darios Garten in: Osnabrück! Auf unserer Deutschland-Tournee machten wir zwischen unseren Hamburg- und Düsseldorf-Workshops Stopp bei mee-z' Kusine. Dort konnten wir im Garten mit unserem Van-Office aufschlagen.

Wann übe ich die zweite Runde der Magic Ten?

Du kannst diese Magic Ten-Folge (fast) immer und überall üben. Die Idee ist, mit zehn voneinander unabhängigen āsanas jeweils eine Minute den Körper in alle Richtungen zu bewegen, begleitet von einem tiefen, gleichmäßigen Atem. (Bei zweiseitigen āsanas, wie z.B. dem Runner's Lunge oder dem Drehsitz, halbiere ich die Minute.) Das geht zu jeder Tageszeit. Lediglich direkt vor dem Schlafengehen würde ich einen Self-Check machen und mir die Frage stellen: Fahren mich die Magic Ten herunter und bereiten mich auf den Schlaf vor? Oder wirken sie bei mir eher belebend? Trifft letzteres zu, darfst du die Magic Ten zeitlich nach vorn verlegen oder am besten morgens üben.

Was ist der Unterschied zu den ersten Magic Ten von 2019?

In der 2019-Folge, die von Sharon Gannon (Jivamukti Yoga) inspiriert ist, starten wir im Hund, also am Boden, und arbeiten uns von āsana zu āsana Richtung Stand vor. Deshalb eignet sich diese erste Runde Magic Ten perfekt als morgendliches Warm-Up - ready to go! - oder als Vorspiel zu einer weiteren YOGAMOUR-Folge.
Die neuen Magic Ten starten auch am Boden, mit dem Katze-Kuh-Spiel, spielen sich jedoch durchgehend in Bodennähe ab. Damit sind sie erdender, ruhiger. Sie eignen sich übrigens auch hervorragend für Yogis und Yoginis, die ihren Handgelenken und Schultern mal ein Päuschen gönnen und trotzdem in Bewegung bleiben möchten.


»Members only!«

Dieser Inhalt ist YOGAMOUR plus oder YOGAMOUR plus Live-Mitgliedern vorbehalten.

Du bist bereits Plus-Mitglied?

Dann bist du vielleicht nicht angemeldet! Hier » kannst du dich anmelden.

Du möchtest YOGAMOUR plus-Mitglied werden?

Jetzt 30 Tage gratis und ohne Verpflichtung ausprobieren!

Hier registrieren

Du willst wissen, was YOGAMOUR plus überhaupt ist?

YOGAMOUR plus ist DEIN Yoga für zu Hause und unterwegs mit vielen hochwertigen Yoga-Videostreams, angeleiteten Meditationen und nützlichen Tipps und Infos rund um den yogischen Lebensstil. YOGAMOUR plus ist jederzeit kündbar.
Mehr über YOGAMOUR plus erfährst du  hier ».


Level/Style:

Länge
14 Minuten
Du brauchst:
Yogamatte

Was ist drin:

  • Katze-Kuh-Spiel
  • Runner’s Lunge zu Psoas Lunge
  • Boot (navāsana) oder Nussschale
  • Drehsitz
  • Mondsichel / Banana āsana
  • Sphinx
  • Heuschrecke/ Shalabāsana
  • Kleinkind oder Muckelāsana in Rückenlage
  • Unterarmhund oder Kopfstand
  • Full Body Stretch

132x auf der Favoritenliste ♡ | Deine Favoritenliste

Veröffentlicht am 28. Mai 2023

Aktuell: Einfach

Bärbel von YOGAMOUR macht Yoga für Augen und Gesicht
176: Self-Care für Augen und Gesicht

Aktuell: Mittel

YOGAMOUR 175: Turimetta Twist
175: Turimetta Twist

Aktuell: Schwer

YOGAMOUR 168: Yoga Flow Quickie
168: Yoga-Flow-Quickie

Aktuell: Yin Yoga

YOGAMOUR 174: Yin Yoga für ein Rundum-Wohlgefühl
: Yin Yoga für ein Rundum-Wohlgefühl

Aktuell: Meditation

MeditativesZirkeltraining 4
Meditatives Zirkeltraining 4 – für einen ruhigen Geist

Aktuell: Magazin

Rama Dama 2024
Live-Yoga-Challenge »Rama Dama 4«
Diese Webseite verwendet Cookies. Wir erheben an dieser Stelle aber KEINE persönlichen Daten.
Hier mehr Infos zum Datenschutz. Hinweis nicht mehr anzeigen ✖