Weihnachtsmenü

Essen & Rezepte

Das ultimative YOGAMOUR-Weihnachtsmenü

Vegan, gesund und lecker: Es ist uns ein Fest!

von

Was für ein schöner Monat der Dezember doch ist! Zumindest für alle, die Weihnachten mögen. Es riecht (manchmal) nach Schnee, (ziemlich sicher) nach Lebkuchen und Punsch, alles leuchtet und glitzert. Im Winter ist das auf jeden Fall meine liebste Zeit.

Trotzdem kann die Vorweihnachtszeit ja ein gewisses Maß an Stress mit sich bringen: Wir kümmern uns um die Geschenke, planen das Weihnachtsmenü… Jedes Jahr fällt mir die Entscheidung nicht leicht, was ich denn gerne schmausen möchte. Das Essen muss selbstverständlich vegan sein (ihr findet bei YOGAMOUR einige Artikel, die beschreiben, warum das für uns so ist – siehe Auflistung unten), aber es soll mindestens genauso pompös und besonders werden wie das Weihnachtsreh von meinem Opa damals.

In den letzten Jahren habe ich mich ein bisschen ausprobiert und kann euch nun ein tolles 3-Gänge-Menü präsentieren, das lecker, nahrhaft und besonders ist, und das eben vollkommen vegan! Natürlich könnt ihr die Gerichte auch einzeln nachkochen.

Zeitplan

Hier kommt mein Tipp zur Reihenfolge – natürlich kann jede:r für sich eine eigene Reihenfolge bestimmen, diese hat aber für mich persönlich am besten geklappt:
Den Gemüsefont habe ich am Abend vorher gekocht. Währenddessen habe ich auch das Tiramisu zubereitet und in den Kühlschrank gestellt. Am nächsten Tag habe ich zuerst mit dem Hauptgang begonnen (wie im Rezept beschrieben) und die Suppe (um ehrlich zu sein) zwischendrin angefangen. Das Pürieren, Abschmecken und Kochen der Einlage habe ich dann erledigt, als die Knödel im Topf und der Jus fertig waren. Da ist ein bisschen Multitasking gefragt, aber man kann problemlos alle Speisen noch einmal erhitzen oder in den warmen Ofen stellen. Das Wichtigste ist: Keinen Stress zu haben, sondern Spaß. Also alles in eurem Tempo! 🙂

Unser Weihnachts-Menü

Brokkolisuppe
Vorspeise:
Brokkolisuppe mit Kräuterseitling
Spinat- und Pertersilienknödel
Hauptgang:
Zweierlei Knödel mit Kraut und Jus
Spekulatius-Tiramisu
Nachspeise:
Spekulatius-Tiramisu mit Beeren

Über diese Links kommt ihr zur Vor-, Haupt- und Nachspeise.

Ich wünsche euch eine frohe Adventszeit und bald ein gemütliches und leckeres Fest!

 

Zum Weiterlesen und -üben:


6x auf der Favoritenliste ♡ | Deine Favoritenliste

Veröffentlicht am 4. Dezember 2022
Geschrieben von Leonie Miessner | Alle Artikel von


Das YOGAMOUR plus Magazin! Mehr aus der Rubrik: Essen & Rezepte

Aktuell: Einfach

YOGAMOUR 153: Maitri-Sonnengruß revisited
153: Maitri-Sonnengruß revisited

Aktuell: Mittel

#150: Good Morning 6 - Treat Yourself!
150: Good Morning 6 – Treat Yourself!

Aktuell: Schwer

YOGAMOUR 154: Stretch & Flow
154: Stretch & Flow – achtsames Dehnen für Fortgeschrittene

Aktuell: Yin Yoga

#151: Yin Yoga Winter
151: Yin Yoga im Winter

Aktuell: Meditation

Stau Meditation / SOS Entspannung
SOS-Entspannungsübung für unerwünschte Wartezeiten

Aktuell: Magazin

Lift Your Hearts-Yoga-Tour mit Bärbel
»Lift Your Hearts«-Tour mit Bärbel

Ein Kommentar zu "Das ultimative YOGAMOUR-Weihnachtsmenü"

  1. BoettcA sagt:

    Die Soße ist der Hammer! 🤤

Diese Webseite verwendet Cookies. Wir erheben an dieser Stelle aber KEINE persönlichen Daten.
Hier mehr Infos zum Datenschutz. Hinweis nicht mehr anzeigen ✖